16.Mai 2020 80-jähriges Gründungsjubiläum 16.Mai 1940                                  16.Mai 2020 80-jähriges Gründungsjubiläum 16.Mai 1940                                  16.Mai 2020 80-jähriges Gründungsjubiläum 16.Mai 1940

Alkoholfrei ist besserHeraus aus der Abhängigkeit

Deutscher Frauenbund für alkoholfreie Kultur gem.e.V.
- Landesverband NRW -

Leitbild

Wir sind ein Zusammen­schluss von Frauen, die eine alkohol­freie Lebens­weise pflegen.

Wir sind offen für alle Frauen. Herkunft, soziale Stellung, Religion und sexuelle Orien­tierung spielen keine Rolle.

Die regel­mäßigen Gruppen­treffen dienen dazu, unseren Selbst­wert zu fördern.

Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Frauen, die Probleme mit Alkohol und / oder Medi­ka­menten haben.

Wir gehen auch offen mit anderen Süchten um.

Bei Rück­fall­situationen werden die Frauen nicht aus­geschlossen oder allein gelassen.

Die Mit­glieder­gewinnung und finanzi­elle Sicherung der Projekte haben Priorität.

Die Frauen profi­tieren von den Erfahrungen und Möglich­keiten der Sucht­selbst­hilfe, die durch Selbst­bestimmung, Eigen­verantwort­lichkeit, Gleich­berechti­gung und Frei­willig­keit geprägt sind.

Unsere Bildungs­angebote dienen der Persön­lich­keits­ent­wicklung und der Kreativität.

Wir begleiten Frauen in ein zufriedenes, alkoholfreies Leben. Qualifizierte Frauen leiten die Gespräche in den Gruppen. Alles, was FRAU bewegt, wird thema­tisiert.

Die Vorstands­arbeit zeichnet sich durch zukunfts­orien­tiertes und bedürfnis­orientier­tes Handeln aus.

Der Deutsche Frauenbund für alkohol­freie Kultur sieht seinen gesellschafts- und gesundheits­politischen Auftrag darin, die Interessen seiner Mitglieder zu vertreten, präventive Maßnahmen zu fördern und zu fordern, sucht­politische Initia­tiven durchzuführen, sowie Aufklärungs­arbeit zu leisten.

Die Ehren­amtlich­keit bildet das Fundament des Vereins.

Der Deutsche Frauenbund für alkoholfreie Kultur ist ein gemein­nütziger Verein.

Wir arbeiten teamorientiert, kooperativ und kollegial zusammen.